Author Archives: Claudio Kerst

E-Mail-Verschlüsselung kann jeder!?

Wer sich seit der Snowden- und NSA-Affäre Gedanken um seine Sicherheit im Internet macht, stößt immer wieder auf den Rat von Tekkies, Politikern und Presse sich selbst zu schützen. Welch perfide Auswirkung das haben kann, lässt sich in der FAZ nachlesen. Jedenfalls meint selbst Innenminister Hans-Peter Friedrich, jeder Bürger müsse sich selbst um die Verschlüsselung seiner Kommunikation kümmern. Dass da, je nach Ausgangslage, entweder Halbwissen oder fehlende Objektivität den Blick auf die derzeitige Versorgung mit Sicherheitssoftware vernebelt, scheint sich noch nicht ausreichend herumgesprochen zu haben.  Continue reading

header

Veranstaltung: „Netzpolitik ist kein Piratenthema!“

Spätestens mit dem Auftauchen der Piraten in der Parteienlandschaft ist den Meisten von uns klar geworden, dass Netzpolitik kein Thema nur für wenige, meist junge Leute ist.

Gegen ACTA gehen Menschen im realen Leben auf die Straße, im Wahlkampf können wir sehr schnell mit sehr vielen Menschen im Web kommunizieren und längst ist das Internet zu einem Wirtschaftsfaktor ungeahnten Ausmaßes geworden, der unser Leben in zunehmendem Maße beeinflusst – im Großen, wie etwa bei spektakulären Börsengängen, wie auch in bescheidenerem
Maß für die Werbeindustrie, für Dienstleister, Kreative usw.

+++ Zeit für uns, das Thema zu „entern“!+++

Hierzu laden die Jusos im Rheinisch-Bergischen Kreis zusammen mit dem Ortsverein Wermelskirchen zu einer öffentlichen Veranstaltung „Netzpolitik on Tour“ ein:

Als Referentin konnten wir Valentina Kerst gewinnen, die sich als Mitglied im Unterbezirksvorstand der KölnSPD im Gesprächskreis „Netzpolitik“ des Bundesvorstands der SPD engagiert.

Donnerstag, 24. Mai 2012, 19:30 Uhr
Gaststätte Centrale, Eich 1, 42929 Wermelskirchen

Betonen möchte ich, dass es sich um keine Fachtagung für ExpertInnen, sondern um eine Einführung in das Thema handelt. Vorkenntnisse sind also nicht unbedingt erforderlich.

 

Veranstaltung: „Downloads, Raubkopien, Abmahnungen – wer schützt uns Bürger vor dem Urheberrecht?“

Gemeinsam mit dem SPD Ortsverein Porz-Mitte, Zündorf, Langel veranstaltet das Forum Netzpolitik der KölnSPD eine Veranstaltung zur aktuellen Debatte um das Thema Urheberrecht. 

Dabei werden wir darüber diskutieren, wie das Urheberrecht geschützt, aber die Grund- und Freiheitsrechte der Bürger weder eingeschränkt noch der Datenschutz aufgeweicht wird. Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit Martin Dörmann, MdB, Michael Frenzel, Vorsitzender des Ortsvereins Porz-Mitte, Zündorf, Langel und Valentina Kerst, Forum Netzpolitik der KölnSPD.

Am: Donnerstag, 3. Mai 2012

Zeit & Ort: 20:00 Uhr, Haus Knott, Porz

Einladung „Downloads, Raubkopien, Abmahnungen – wer schützt uns Bürger vor dem Urheberrecht?“ (PDF, 3,6 MB)