Tag Archives: Snowden

Friedrich-Ebert-Stiftung Medienpolitik: DAS NETZ ALS DATENKRAKE

fes-datenkrake

 

Können wir dem Netz noch trauen oder sind wir staatlichen und kommerziellen Datensammlern ausgeliefert? Nach den Enthüllungen Edward Snowdens ist die Angst vor Totalüberwachung allgegenwärtig. Das Internet, lange als demokratisches und selbstbefreiendes Instrument gepriesen, in Wahrheit Wegbereiter für globale Kontrolle?

Experten stehen Rede und Antwort, wie das Netz zu retten ist und ob die aufgekommenen Ängste nicht ebenso übertrieben sind wie zuvor der unverbrüchliche Glaube an das kommunikative Allheilmittel Internet.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, es wird um Anmeldung gebeten.

Programm

17:30 Uhr Einlass
18:00 Uhr Begrüßung:
Valentina Kerst
Forum Netzpolitik Köln

Auf dem Podium:
Prof. Dr. Claudia Eckert
Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC)

Matthias Kammer
Deutsches Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI)

Lars Klingbeil
Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion im Ausschuss „Internet und digitale Agenda“

padeluun
Digitalcourage e.V.

Moderation:
Manfred Kloiber
Netzjournalist

20:00 Uhr Get together

 

Einladung: Das Netz als Datenkrake

fes-datenkrake

Können wir dem Netz noch trauen oder sind wir staatlichen und kommerziellen Datensammlern ausgeliefert? Nach den Enthüllungen Edward Snowdens ist die Angst vor Totalüberwachung allgegenwärtig. Das Internet, lange als demokratisches und selbstbefreiendes Instrument gepriesen, in Wahrheit Wegbereiter für globale Kontrolle?

Experten stehen Rede und Antwort, wie das Netz zu retten ist und ob die aufgekommenen Ängste nicht ebenso übertrieben sind wie zuvor der unverbrüchliche Glaube an das kommunikative Allheilmittel Internet.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung Medienpolitik lädt am 25. März 2014, im KOMED im MediaPark, Köln zu einer spannenden Diskussion ein. 

Die Veranstaltung ist kostenfrei, es wird um Anmeldung gebeten.