Tag Archives: Urheberrecht

Nachlese: „Urheberrecht und freie Downloads, ahoi!“

Der Psychiatrie Verlag lud am 13. September zu seiner Diskussionsrunde „Urheberrecht und freie Downloads, ahoi!“ ein. 

Neben politischen Vertretern der Piraten, Bündnis90/Die Grünen und der SPD diskutierten auch Verleger, Buchhändler und Vertreter des Josef-Dumont-Berufskollegs. In vielen Punkten waren sich Diskutanten und Gäste einig. So zum Beispiel, dass die Digitalisierung den Alltag erreicht hat. „Die Zeit des Brockhaus ist vorbei.“ Im Zuge des Diskussion wurden ebenfalls Modelle wie die von Bündnis 90/Die Grünen vorgeschlagene „Fairness Pauschale“ diskutiert. Hier waren sich sowohl Podiumsteilnehmer als auch die Teilnehmer nicht einig, ob diese Lösung das Problem von Urheberrechtsverletzungen löst.

Zusammengefasst war es eine sehr gute Diskussion die gezeigt hat, dass vielmehr miteinander anstatt nebeneinander diskutiert werden muss.

Der Psychiatrie Verlag hat einen ausführlichen Bericht zusammengestellt.

Fotos: ©Psychiatrie Verlag, Bonn 

Vom Verleger zum Verlüger – Lobbyismus als Desinformationskampagne

Die deutschen Zeitungsverleger versuchen derzeit, ihren durch gesellschaftlichen Wandel verursachten Profitrückgang zu stoppen. Neben lauteren Lobby-Methoden setzt die Branche dabei vermehrt auf Protektionismus und Desinformation. 

Ein Beispiel dafür ist das jüngste gemeinsame Papier der Verbände BDZV und VDZ, welches im Internet (kostenlos) zum Download bereitsteht.  

Wer sich bisher gefragt hat, was denn nun über die schon gut geschützten Texte, Marken und gedruckten Zeitungen hinaus noch geschützt werden muss, erhält hier eine ebenso umfassende wie unaufrichtige Antwort zum Leistungsschutzrecht (LSR) für Verlage. 

Ziel eines neuen Rechts sei es demnach, den Verlegern eine Möglichkeit zu geben, ihre Rechte an „gewerbliche Kopisten im Internet“ zu lizensieren.  Continue reading

SPD diskutiert über Urheberrecht

Gut 50 Bürgerinnen und Bürger besuchten am vergangenen Donnerstag im Haus Knott die SPD-Veranstaltung zum derzeit heiß diskutierten Urheberrecht.

Wie Grund- und Freiheitsrechte der Bürger mit dem Recht der Urheber geschützter Werke in Einklang gebracht werden kann, stand im Fokus der Debatte mit dem Bundestagsabgeordneten Martin Dörmann, der Vorsitzenden des Forum Netzpolitik der KölnSPD Valentina Kerst, sowie Michael Frenzel, Manager eines Internet-Unternehmens und Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Porz-Mitte, Zündorf, Langel.

Continue reading

Netzpolitik im Regierungsprogramm der NRWSPD

Als Forum Netzpolitik der KölnSPD wollen wir insbesondere die netzpolitischen Aspekte des vorgelegten Regierungsprogramms der NRWSPD vorstellen. Eins vorweg: Es sind viele Punkte enthalten, die wir als SPD bereits in anderen Anträgen und Programmen fordern. Es ist sehr zu begrüßen, dass wir in NRW den Weg weiterverfolgen. Doch schauen wir auf die einzelnen Punkte:

Continue reading